15-Jähriges und eine Ehrung "Unger Uns" von 1948 e.V.

Veröffentlicht von am in News
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1300
  • 0 Kommentar

b2ap3_thumbnail_834148_v1.jpg

Foto: Schlaich
Udo Beyers (2.v.l.) freute sich über die Ehrenurkunde, die er von Frank Merkens (r.), Präsident des Garde-Corps Grün-Weiß bekommen hat. Mark Croom, Schatzmeister (2.v.r.) und Jürgen Schönenkorb (l.), Chef Corps a la suite, gratulierten dem neuen Ehrenmitglied.
Innenstadt (ans). Zur Kostümsitzung unter dem Motto "Raderkastendoll - 15 Jahre Garde-Corps Grün-Weiß Köln'" lud das Corps in die Wolkenburg ein. Präsident des Garde-Corps Grün-Weiß, Frank Merkens, führte durch die Veranstaltung. Gleich zu Beginn gab es eine Überraschung:
Udo Beyers, Präsident der KKV "Unger Uns" von 1948 e.V., an diesem Abend Co-Moderator von Frank Merkens, wurde zum Ehrenmitglied des Corps á la Suite des Garde-Corps Grün-Weiß Köln von 1998 e.V. ernannt. Nach der Übergabe der Ehrenurkunde wurde ordentlich gefeiert, mit einem Programm, das sich sehen und hören ließ. Stolz verkündete Frank Merkens, dass das Tanzpaar des Garde-Corps Grün Weiß, Sabrina und Andreas Heinen, an der Tanzpaarwahl teilnehmen und zusammen mit den anderen 36 jecken Tanzpaaren um den ersten Preis tanzen wird. Das Garde-Corps Grün-Weiß Köln von 1998 e.V. steht für bodenständigen Karneval für und mit Familie. Die Tradition der Garde geht zurück auf den Familienstammtisch "Häzzblatt" im Jahr 1902, zu deren Mitgliedern die Familien Willi Ostermann, Heinz Rose und Jupp Krämer gehörten.
Quelle: Der Kölner Wochenspiegel
 

0

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Samstag, 23 September 2017