Grün-Weißes Herz für alle,die nicht am Straßenkarneval teilnehmen können!

Veröffentlicht von am in News
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1218
  • 0 Kommentar

b2ap3_thumbnail_dsc03614.jpg

Das Garde-Corps Grün-Weiß Köln hat ein Herz für Jan und Griet des Reiterkorps Jan von Werth. Kurzfristig unterstütze das gesamte Corps Jan und Griet bei deren traditionellen Auftriit in der Kinderkardiologie der Universitätsklinik zu Köln unter der Leitung von Prof. Dr. Konrad Brockmeier.

b2ap3_thumbnail_dsc03606.jpg

Garde-Corps Grün-Weiß Köln hat ein Herz für Jan und Griet

b2ap3_thumbnail_dsc03696.jpg

Garde-Corps Grün-Weiß Köln unterstützt Jan von Werth bei Kinderkardiologie der Uniklinik Köln

Garde-Corps Grün-Weiß Köln in der Hofburg und Seniorenresidenz in Brühl
"Als bodenständides Corps ist es uns wichtig, mit dem Karneval zu den Menschen zu kommen, die nicht den Straßenkarneval nicht feiern können und trotzdem ein großes Herz für all die Jecke haben", freute sich Frank Merkens, Präsident des Garde-Corps Grün-Weiß Köln, das am Nachmittag auch noch die Hofburg und Seniorenresidenz in Brühl "stürmte".
 

0

Kommentare

  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast Mittwoch, 22 November 2017